Was helfen kann

WAS HELFEN KANN

Auf dieser Seite findest du einen schnellen Überblick, zu welchen Befindlichkeiten du deinem VierBeiner, welche Wirksubstanzen zur Futterergänzung beigeben kannst.  Zur Futterergänzung aller Wirksubstanzen gilt: Verhältnis von Gewicht des Hundes und Darreichungsmenge/Tagesdosis bitte immer beachten! 
Sollte dein Hund krank sein, empfehlen wir unbedingt einen Tierarzt zu konsultieren. Natürlich kennen wir die individuelle Konstitution deines Hundes nicht, Wir machen keine Ferndiagnosen und schauen auch nicht in eine Glaskugel. Gemachte Angaben unserer Experten erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Muskelschmerzen - Gelenkschmerzen - Arthrose

Sollte dein VierBeiner Probleme mit seinem Bewegungsapparat haben, können dabei nebenstehende Wirksubstanzen zur Linderung beitragen.

Anforderungen an Skelett, Knochen, Bänder und Sehnen