HUNDE-GESUNDHEIT KANN TIERARZTKOSTEN SPAREN

100 % Natur
VierBeinerGlück Gras-Kot-Ausgleicher Drops Wirkungen. Die Drops helfen Hunden bei: Sodbrennen, Übersäuerung, Erbrechen, Würgen ohne Erbrechen, Rülpsen und Nährstoffdefiziten. Die Drops Befreien Hunde von Kotfressen und Grasfressen. Die Drops sind hypoallergen und auch für empfindliche Hunde geeignet.
€34,90€34,90
€99,71 / kg
  • Entdecke das Geheimnis der Verdauungsgesundheit

  • Natürliche Funktionsdrops zur Magenbalance

  • Befreie deinen Hund von negativen Bedürfnissen

  • Spitzen Naturprodukt gehört in jeden Hundehaushalt

  • Verbrauchskosten/Monat/Tägliche Gabe: Kleiner 🐶 10 € | Mittlerer 🐶 18 € | Großer 🐶 30 €
1 Beutel3 Beutel

In 1-2 Werktagen bei dir

Garantiert Sicher Bezahlen

Das sagen Kunden zu Gras-Kot-Ausgleicher Drops

Anwendung der Drops

Kinderleicht

Absolut einfache Anwendung

Zur täglichen Futterergänzung


Die Anwendung der Drops ist spielend leicht.

Im Normalfall einfach über das Futter geben, jedoch am liebsten als Belohnung oder auch einfach mal so zwischendurch. Fertig!


Die Drops lassen sich leicht zerbröseln

Damit besteht die Möglichkeit, die Verabreichung anzupassen.


Pro 5 Kg Körpergewicht ca. 1 Drops pro Tag

VierBeinerGlück® Original Hunde-Funktionsdrops sind hypoallergen und werden selbst von empfindlichen Hunden, aller Größen und Rassen gut vertragen.

Verbrauch

Bei täglichem Verbrauch halten 350 g natürliche Funktionsdrops:
• Kleine Hunde - ca. 3 Monate
• Mittlere Hunde – ca. 1,5 bis 2 Monate
• Große Hunde – ca. 1 Monat

Nach der Öffnung den Aromabeutel immer wieder gut verschließen!

Produkt-Beschreibung

Marke

VierBeinerGlück

Produkt

Gras-Kot-Ausgleicher Drops

Kategorie

Hund Magen-Darm

Verpackung

Aromatüte verschließbar

Gewicht

350 Gramm

Versand

Sofort

Beschreibung

Gras-Kot Ausgleicher Drops eignen sich ideal für Hunde, die Probleme mit ihrem Magen haben. Ziel der natürlichen Funktionsdrops ist es, die Verdauungsgesundheit des Hundes wieder ins Gleichgewicht zu bringen.


Verdauungs- und Magenprobleme zeigen sich zum Beispiel durch wiederholtes Grasfressen oder Kotfressen. Dies kann auf eine Übersäuerung oder einen Nährstoffmangel hinweisen und sich durch Sodbrennen, Rülpsen und Erbrechen zeigen.


Die für die „Gras-Kot-Ausgleicher-Drops“ ausgewählten Inhaltsstoffe können eine sanfte Beruhigung des Magens unterstützen. Zusätzlich können sie helfen, eine normale Magen-Darm-Funktion zu unterstützen und das Immunsystem des Hundes zu stärken.

  • VierBeinerGlück® “Gras-Kot Ausgleicher” Drops sollten in keinem Hundehaushalt fehlen

  • Ganz ohne Chemie

  • Auf natürliche Weise Gutes tun

  • Hypoallergen. VierBeinerGlück® Original Hunde-Funktionsdrops sind hypoallergen und werden selbst von empfindlichen Hunden, aller Größen und Rassen, sehr gut vertragen

  • Zur täglichen Futterergänzung. Einfach über das Futter geben, jedoch am liebsten als Belohnung oder auch einfach mal so zwischendurch

  • Freude und Spaß für beide: Hund und Halter

Wirkstoffe in den Drops

Reine Natur: Fein aufeinander abgestimmt bestehen VierBeinerGlück® “Gras-Kot Ausgleicher” Drops aus den reinen, natürlichen Wirksubstanzen:


Heilerde

Bekannt für ihre entgiftenden Eigenschaften, kann sie helfen, Toxine aus dem Verdauungssystem zu entfernen und Magenbeschwerden zu lindern.


Moor

Es kann die Verdauung unterstützen und hat entzündungshemmende Eigenschaften.


Rote Bete

Reich an Vitaminen und Mineralstoffen, kann sie helfen, Nährstoffmängel auszugleichen, die zum Gras- oder Kotfressen führen könnten.


Bierhefe

Eine Quelle für B-Vitamine und Aminosäuren, die die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes unterstützen können.


Yucca Schidigera

Bekannt dafür, den Geruch von Kot zu reduzieren, was das Interesse des Hundes am Kotfressen verringern könnte.

VierBeinerGlück Gras-Kot-Ausgleicher Drops enthalten verschiedene, reine, natürliche Wirksubstanzen wie Heilerde, Moor, Yucca Schidigera, Laktosefreier Käse, Insektenprotein, Hermetiafett, Rosmarin

Laktosefreier Käse

Ein schmackhafter Inhaltsstoff, der die Akzeptanz der Drops erhöht, ohne Laktoseintoleranz-Probleme zu verursachen.


Lecithin

Es kann die Gesundheit der Zellmembranen unterstützen und hat positive Auswirkungen auf Haut und Fell.


Süßkartoffel

Sie sind reich an Ballaststoffen und können helfen, den Verdauungstrakt zu regulieren. Dies kann besonders nützlich sein, wenn Hunde Gras fressen, um Magenbeschwerden zu lindern.


Insektenprotein

Ein alternativer Proteinlieferant, der essentielle Aminosäuren liefert. Ein Proteinmangel könnte einer der Gründe sein, warum Hunde Kot fressen.


Hermetiafett

Ein Fett aus Insekten, das essentielle Fettsäuren liefert, die für die allgemeine Gesundheit des Hundes wichtig sind.


Rosmarin

Ein natürliches Konservierungsmittel und Antioxidans, das auch entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Häufige Fragen & Antworten

1. Wie schnell wirken Gras-Kot Ausgleicher Drops?

Die Wirkung setzt im Allgemeinen schonend ein. Das heißt es benötigt normalerweise etwas Vorlauf um spürbare Ergebnisse zu erzielen. Bei den meisten Hunden hilft es tatsächlich recht schnell.

2. Sind Gras-Kot Ausgleicher Drops ein Medikament?

Nein, die Drops sind kein Medikament.

Die Drops sind nicht verschreibungspflichtig.

Die Drops enthalten KEINE pharmazeutische oder chemische Wirkstoffe!

Die geheime Familien-Rezeptur wird seit Jahrzehnten gepflegt und weiterentwickelt.

3. Ist kalt pressen und sanft trocknen der Drops wirklich wichtig?

Es liegt einfach in der Natur der Dinge.

Natürliche Inhalte können wirken, wenn ihre Wirkung bei der Herstellung der Drops nicht zerstört werden.

Hohe Hitze ist der Feind natürlicher Wirksubstanzen. Bereits bei weniger hoher Hitze würden sie verbrennen und dadurch ihre Wirkung vernichtet.

Deswegen werden Original VierBeinerGlück Hunde-Funktionsdrops kalt gepresst und sanft getrocknet.

Nur so bleibt die Wirkung eines exzellenten Naturproduktes erhalten.

5. Was ist in Gras-Kot Ausgleicher Drops enthalten ?

100% Natur - Fein aufeinander abgestimmt bestehen Gras-Kot Ausgleicher Drops aus: Süßkartoffel, Pflanzliches Glycerin, Insektenprotein, Heilerde, Moor, Rote Bete, Bierhefe, Yucca schidigera, laktosefreier Käse, Lecithin, Hermetiafett, Rosmarin

6. Wieviel der Gras-Kot Ausgleicher Drops benötigt mein Hund pro Tag?

Grundsätzlich täglich ca. 1-3 Drop pro 5 kg Körpergewicht.

Normalerweise werden die Drops wie folgt gegeben:

Größe Hund = Drops am Tag

Klein = 1 bis 3

Mittel = 4 bis 6

Groß = 7 bis 10

ANMERKUNG

Auch wenn die Hunde in der Regel verrückt nach den Drops sind, es handelt nicht um ein gewöhnliches Leckerli!

Eine zeitlich begrenzte Höherdosierung ist möglich. Gleiches gilt für eine normale Dosierung als Kuranwendung.

Beachten Sie die auf der Packung angegebene Tagesdosis.

7.Wieviel kostet mich Pflege und Schutz meiner Fellnase?

Je nach Größe des Hundes liegen die Kosten zwischen 0,14€ bis 0,80€ für eine Tagesration.

Bei regelmäßiger und richtiger Verwendung lassen sich mitunter Kosten für den Tierarzt sparen.

Gleichwohl gilt immer:

Sollte dein Hund krank sein, gehe bitte zum Tierarzt!

Versand & Rückgabe

Versand

Unser Versand erfolgt ausschließlich mit DHL. In der Regel wird die Bestellung innerhalb eines Werktages an DHL zur Auslieferung gegeben. Jede Bestellung erhält einen DHL-Trackingcode an die Kunden-Emailadresse, mit dem sich die Bestellung bequem nachverfolgen lässt.

Ohne Risiko einkaufen

Wir leben für die Qualität unseres Handwerks. Jeden Tag stellen wir ausgezeichnete, hochwertige Produkte her. 


Sollten Sie trotzdem einmal nicht zufrieden sein haben Sie die Möglichkeit, die Ware 30 Tage zurückzugeben. Das Geld erhalten Sie auf gleichem Zahlungsweg zurück.

Schneller und sicherer Versand durch DHL
VierBeinerGlück 30 Tage Geld zurück Garantie
VierBeinerGlück Hunde-Funktionsdrops aus reiner Natur kalt gepresst wirksam
VierBeinerGlück Hypoallergene Hunde-Funktionsdrops auch für empfindliche Hunde geeignet
VierBeinerGlück ab 40 Euro Versand gratis

Hunde Magenprobleme:

Kot fressen - Gras fressen - Sodbrennen - Magensäure - Rülpsen - Erbrechen

Können Gras-Kot Ausgleicher Drops wirklich helfen? JA!

Cartoon: VierBeinerGlück Gras-Kot-Ausgleicher hilft Hunden gegen Gras-Erbrechen und Kotfressen

Können Gras-Kot Ausgleicher Drops wirklich helfen? JA!

Cartoon: VierBeinerGlück Gras-Kot-Ausgleicher hilft Hunden gegen Gras-Erbrechen und Kotfressen

Vertraue der Natur. Vertraue VierBeinerGlück

Unangefochtenes Naturwunder bei Übersäuerung und Sodbrennen

VierBeinerGlück Rosmarin

Ein Vergleich

14-Punkte-Vergleich mit Produkten für den Hundemagen

VierBeinerGlück Schriftzug
Qualitäts-Aufkleber Premium Naturprodukt 98% Zeckenschutz

VierBeinerGlück

Gras-Kot Ausgleicher Drops

Andere

Naturnah-Nachahmer-Chemie

Merkmal erfüllt

Merkmal erfüllt

Gras-Kot-Ausgleicher Drops

Andere

Naturnah-Nachahmer-Chemie

Merkmal erfüllt

Merkmal erfüllt

Reines Naturprodukt

JA

Teilweise

Unterstützt mehrere Funktionen

JA

Teilweise

Unterstützt Nährstoffausgleich

JA

Teilweise

Reduziert Kot- und Grasfressen

JA

Teilweise

Hilfe bei Übersäuerung und Sodbrennen

JA

Teilweise

Schont den Magen

JA

Teilweise

Hilft bei Rülpsen und Erbrechen

JA

Teilweise

Kaltgepresst natürliche wirksame Substanzen

JA

Nein

Hypoallergen - ausgezeichnete Verträglichkeit

JA

Teilweise

Bequeme Handhabung 

JA

Teilweise

Auch zerbröselt anwendbar

JA

Nein

Entwickler kalt gepresster Natur- Funktionsdrops

JA

Nein

Jahrzehntelange Erfahrung

JA

Teilweise

Herstellung in Deutschland

JA

Teilweise

Vorteile Gras-Kot Ausgleicher Drops
Die Gras-Kot Ausgleicher Drops von VierBeinerGlück wurden speziell konzipiert. 
Dank der sorgfältig ausgewählten natürlichen Inhaltsstoffe können die Drops zu einer ausbalancierten Verdauungsgesundheit beitragen. 
Sodbrennen, Magengrummeln oder das Bedürfnis Gras und Kot zu fressen lassen nach oder verschwinden.
VierBeinerGlück Heilerde

Heilerde

VierBeinerGlück Moor

Moor

Hunde mit Verdauungsproblemen

Auf ein Thema klicken und informieren

  • Sodbrennen & Übersäuerung

  • Grasfressen

  • Kotfressen

  • Rülpsen & Erbrechen

Was bedeutet Sodbrennen beim Hund?

Sodbrennen, auch bekannt als gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD), ist eine Erkrankung, bei der Magensäure in die Speiseröhre zurückfließt und dort zu Irritationen führt. 


Bei Hunden kann Sodbrennen ähnliche Symptome wie beim Menschen verursachen, einschließlich Unbehagen und Schmerzen im Bereich des Magens und der Speiseröhre. 


Dies kann sich durch vermehrtes Schlucken, Unruhe, Speicheln oder sogar Erbrechen äußern.

Übersäuerung oder Nährstoffmangel

Wenn Ihr Hund Bauchgrummeln hat und Gras frisst, könnte es ein Zeichen von Übersäuerung oder Nährstoffmangel sein.


Viele Hunde zeigen dieses Verhalten, indem sie Gras fressen.

Häufig erbrechen Hunde Schleim. Oder zeigen einen starken Würgereiz.

Helfe mit Gras-Kot Ausgleicher

Die natürlichen, weichen Gras-Kot-Ausgleicher Drops können helfen, den Magen wieder in sein Gleichgewicht zu bringen.

Lässt das Sodbrennen nach oder verschwindet ganz, lässt sich das leicht am Verhalten des Hundes erkennen.


Bitte beachten:

Sollten sich gesundheitliche Auffälligkeiten über längere Zeit hinziehen, sollten Sie einen Besuch beim Tierarzt erwägen.

Warum frisst mein Hund Gras?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Hunde Gras fressen. Manchmal kann es jedoch ein Zeichen für Übersäuerung bei Hunden oder Nährstoffmangel sein. 


Einige Hunde zeigen auch das Verhalten, dass sie Gras fressen und ihre Pfoten lecken. Dies kann auf Magenprobleme oder andere gesundheitliche Probleme hinweisen.


Wenn eine der aufgeführten Verhaltensweisen sehr häufig auftritt oder mit anderen Symptomen einher geht, sollten Sie einen Besuch beim Tierarzt erwägen.

Ist Gras fressen für den Hund gefährlich?

Grasfressen kann zu Magenreizungen führen, die sich in Erbrechen und Durchfall äußern.


Gras kann in großen Mengen zu Verstopfung führen, da es schwer verdauliche Fasern enthält.


In der Landwirtschaft verwendete Pestizide können auf Grashalme gelangen und von dort in den Organismus des Hundes.


Gras kann zusammen mit anderen Materialien gefressen werden, die zu einem Fremdkörper im Verdauungstrakt führen können.

Helfe mit Gras-Kot Ausgleicher

Die natürlichen, weichen Gras-Kot-Ausgleicher Drops können helfen, den Magen wieder in sein Gleichgewicht zu bringen.


Lässt das Sodbrennen nach oder ist ganz verschwinden, lässt auch das Bedürfnis Gras zu fressen nach oder verschwindet ganz.

Somit besteht auch keine Gefahr mehr vor Gräsern, die durch Pestizide belastet sind. Pestizide werden in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt und durch Wind weitergetragen. 


Bitte beachten:

Sollten sich die gesundheitliche Auffälligkeiten über längere Zeit hinziehen, sollten Sie einen Besuch beim Tierarzt erwägen.

Hilfe kann wirklich einfach sein

Warum frisst mein Hund Kot?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Hunde Gras fressen. Manchmal kann es jedoch ein Zeichen für Übersäuerung bei Hunden oder Nährstoffmangel sein. 


Einige Hunde zeigen auch das Verhalten, dass sie Gras fressen und ihre Pfoten lecken. Dies kann auf Magenprobleme oder andere gesundheitliche Probleme hinweisen.


Wenn eine der aufgeführten Verhaltensweisen sehr häufig auftritt oder mit anderen Symptomen einher geht, sollten Sie einen Besuch beim Tierarzt erwägen.

Ist Kot fressen für den Hund gefährlich?

Einige Hunde könnten Kot fressen, wenn sie Verdauungsstörungen haben, insbesondere wenn der Kot noch unverdaute Nahrungsreste enthält.


Hunde, die einen Mangel an bestimmten Nährstoffen haben, könnten versucht sein, Kot zu fressen, um diesen Mangel zu kompensieren.


Das Fressen von Kot, auch Koprophagie genannt, kann bei Hunden das Risiko für einen Parasitenbefall und bakterielle Infektionen erhöhen. Wenn der aufgenommene Kot Parasiten wie Würmer oder pathogene Bakterien enthält, kann dies zu Verdauungsstörungen beim Hund führen.


Auffällige Veränderungen im Kot

Die Farbe des Hundekots kann viel über die Gesundheit Ihres Hundes aussagen. "Heller Hundekot" oder "weißer Hundekot " kann auf bestimmte gesundheitliche Probleme hinweisen. Nicht selten lassen sich diese Probleme einfach beheben. 


Ebenso können "schwarzer Hundekot" oder "dunkelgrüner Hundekot" Anzeichen für bestimmte Krankheiten sein.  


Es ist wichtig, auf die Konsistenz des Kots zu achten. "schleimiger Hundekot" oder "grau schleimiger Hundekot" kann auf Verdauungsprobleme hinweisen.

Hund frisst eigenen Kot im Garten

Das Fressen des eigenen Kots kann auf Ernährungsmängel oder Verhaltensprobleme hinweisen. Eine Ernährungsumstellung könnte helfen.

Hund frisst eigenen Kot in der Wohnung

Dies kann ein Zeichen von Langeweile oder Ernährungsproblemen sein. Beschäftigen Sie Ihren Hund und überprüfen Sie seine Nahrung.

Hund frisst fremden Kot

Manche Hunde sind neugierig oder suchen nach Nährstoffen. Achten Sie darauf, wo Ihr Hund schnüffelt, um dies zu verhindern.

Helfe mit Gras-Kot Ausgleicher

Die natürlichen, weichen Gras-Kot-Ausgleicher Drops können helfen, den Magen wieder in sein Gleichgewicht zu bringen und Nährstoffdefizite auszugleichen.


Nach einer Weile sollte das Bedürfnis Kot zu fressen um damit Nährstoffdefizite auszugleichen nachlassen oder ganz verschwinden.


Bitte beachten:

Sollten sich die gesundheitliche Auffälligkeiten über längere Zeit hinziehen, sollten Sie einen Besuch beim Tierarzt erwägen.

Verdauungsstörungen durch Verhalten und Nahrung

Rülpsen und Erbrechen bei einem Hundes werden häufig durch folgende Sachverhalten ausgelöst:

Schnelles Fressen: Hunde, die schnell essen,schlucken Luft, was zu Rülpsen führt

Verdauungsstörungen: Bestimmte Nahrungsmittel könnenHunde unterschiedlich vertragen und Verdauungsprobleme verursachen

Nahrungsmittelunverträglichkeit oder -allergien:Manche Hunde reagieren empfindlich auf bestimmte Nahrungsmittel oderInhaltsstoffe

Stress oder Aufregung: Emotionaler Stress kann dieVerdauung beeinträchtigen

Verdauungsstörungen durch Erkrankungen

Neben Verhalten- und Nahrungsbedingten Magenproblemen kann es freilich auch Erkrankungen geben. Bei Erkrankungen des Tieres sollte immer rechtzeitig ein Tierarzt hinzugezogen werden.

Magenerkrankungen: Erkrankungen wie Gastritis,Magendrehung können Übelkeit und Erbrechen auslösen.

Infektionen: Bakterielle oder virale Infektionen imVerdauungstrakt können Erbrechen verursachen.

Fremdkörper im Verdauungstrakt: Das Verschlucken vonunverdaulichen Gegenständen kann Erbrechen auslösen.

Parasiten: Würmer oder andere Parasiten könnenMagen-Darm-Probleme verursachen.

Chronische Krankheiten: Bestimmte Erkrankungen wiePankreatitis, Leber- oder Nierenerkrankungen können zu Erbrechen führen.

Medikamente oder Toxine: Bestimmte Medikamente oderGiftstoffe können Übelkeit und Erbrechen verursachen.

VierBeinerGlück Bierhefe

Bierhefe

VierBeinerGlück Yucca Schidigera

Yucca Schidigera

VierBeinerGlück Heilerde

Heilerde

VierBeinerGlück Moor

Moor

VierBeinerGlück Bierhefe

Bierhefe

VierBeinerGlück Yucca Schidigera

Yucca Schidigera

Seit Generationen sorgen wir für das Wohlbefinden von Tieren

Was Kunden sagen - Bewertung abgeben

 Öffnen auf Pfeil klicken

Customer Reviews

Based on 25 reviews
84%
(21)
12%
(3)
0%
(0)
0%
(0)
4%
(1)
M
Marina Stave
Wurden nicht angenommen.🙁

Leider wurden die Gras-Kot-Drops von unserer Hündin nicht angenommen, sie ist im Allgemeinen sehr mäkelig in Bezug auf Futter. Aber auch unser kleiner Vielfraß hat sie verschmäht.
Ich denke ,dass es der Geruch des Rosmarins war.
Die Drops werde ich unter das Futter mischen ich hoffe sie zeigen dann auch ihre Wirkung.
LG

M
Mike Engel
Ein Muss für Hundebesitzer!

Schnelle Lieferung und die Drops halten wirklich was sie versprechen

S
Sophia Theiss
Einwandfei!

Jeder Hundebesitzer sollte diese Drops zu Hause haben. Das mit dem Sodbrennen wußte ich vorher gar nicht.

P
Phillipp Nagel
Top Produkt!

Alle guten Ratschläge hin oder her. Endlich eine Lösung, die wirklich funktioniert

B
Birgit Bieber
Großartige Wirkung

Der Unterschied ist deutlich spürbar. Herzlichen Dank an Vierbeinerglück